Was man auf Ibiza in 3 Tagen unternehmen kann: Vollständige Reiseroute und Aktivitäten, die man unbedingt machen muss

Was man auf Ibiza in 3 Tagen unternehmen kann

Ibiza bietet eine perfekte Mischung aus Geschichte, Kultur und Unterhaltung in nur 3 Tagen. Von der Erkundung der ummauerten Stadt Dalt Vila bis hin zu den Stränden von Formentera gibt es viel zu entdecken. Das Inselinnere und seine Routen sowie die Wasseraktivitäten und das pulsierende Nachtleben sorgen für ein unvergessliches Erlebnis. Genießen Sie auch die köstliche Gastronomie und ikonische Orte wie Es Vedrà und Las Dalias.

Entdecken Sie, was man auf Ibiza in 3 Tagen unternehmen kann

Ibiza ist ein Traumziel, das Geschichte, Kultur und Naturschönheiten perfekt miteinander verbindet. In Ibiza-Stadt können Sie faszinierende historische Stätten erkunden und bezaubernde Landschaften genießen.

Die ummauerte Stadt Dalt Vila

 

Dalt Vila
Dalt Vila, ein UNESCO-Weltkulturerbe, ist ein historischer Schatz, den man nicht verpassen sollte. Die kopfsteingepflasterten Straßen und die historischen Strukturen bieten ein unvergessliches Erlebnis.

Besichtigung der Bastionen und Stadtmauern

Die Renaissance-Mauern von Dalt Vila wurden im 16. Jahrhundert gebaut, um die Stadt vor Piraten und anderen Eindringlingen zu schützen. Bei einer Besichtigung der Bastionen, wie der Baluarte de Sant Pere und der Baluarte de Santa Llúcia, können Sie einen atemberaubenden Panoramablick auf die Stadt und das Meer genießen.

Besuch der Kathedrale von Unsere Liebe Frau von Las Nieves

Die Kathedrale Nuestra Señora de Las Nieves, die sich an der Spitze von Dalt Vila befindet, ist ein herausragendes Bauwerk. Im 13. Jahrhundert erbaut und in den folgenden Jahrhunderten verändert, beherbergt sie in ihrem Inneren Schätze und Werke der sakralen Kunst, die die reiche religiöse Geschichte der Insel widerspiegeln.

Die Kirche von Santo Domingo

Die Kirche von Santo Domingo ist ein weiteres historisches Juwel in Ibiza-Stadt, das durch seine Architektur und Präsenz beeindruckt.

Geschichte und Architektur

Die im 16. Jahrhundert erbaute Kirche Santo Domingo besticht durch ihre barocke Fassade und ihre fünf weißen Kuppeln. Sie ist eines der wichtigsten religiösen Gebäude der Insel und ein deutlicher Vertreter des architektonischen Stils dieser Zeit.

Ein Spaziergang durch den Hafen von Ibiza

Panoramablick auf den Hafen von Ibiza bei Nacht
Der Hafen von Ibiza ist ein lebendiger und charmanter Ort, ideal für einen entspannten Spaziergang und um das gastronomische und unterhaltsame Angebot zu genießen.

Aktivitäten und Restaurants im Hafen

Am Hafen herrscht reges Treiben mit zahlreichen Restaurants, die von lokaler bis zu internationaler Küche alles anbieten. Die Geschäfte und Boutiquen in der Umgebung laden zu einem angenehmen Shopping-Nachmittag ein.

Promenade und Meerblick

Die Promenade des Hafens von Ibiza bietet einen fantastischen Blick auf das Meer und ist ein idealer Ort, um sich zu entspannen und das Kommen und Gehen der Schiffe zu beobachten. Besonders schön ist es bei Sonnenuntergang, wenn der Himmel in warme Farben getaucht ist.

Strände und Buchten auf Ibiza

Was man auf Ibiza in 3 Tagen unternehmen kann: Vollständige Reiseroute und Aktivitäten, die man unbedingt machen muss ⊛ A30Nudos

Wir überlassen Ihnen einen Artikel mit dem Geheime Buchten auf Ibiza

Die Strände Ibizas sind berühmt für ihr türkisfarbenes Wasser und ihren weißen Sand. Der Strand Ses Illetes, der oft als einer der besten Strände der Welt bezeichnet wird, bietet eine idyllische Umgebung zum Schnorcheln, Schwimmen oder einfach nur zum Entspannen.

Andere Strände wie Cala Saona oder Migjorn bieten ebenfalls hervorragende Möglichkeiten für Wassersport und Outdoor-Aktivitäten. Sportarten wie Paddelsurfen sind dank der ruhigen Wasserverhältnisse sehr beliebt.

Geschichte und Panoramablick

Neben dem Meer können Besucher auch historische Stätten wie den Leuchtturm La Mola entdecken, der einen atemberaubenden Panoramablick bietet. Der Torre des Pi des Català, ein Verteidigungsturm aus dem 18. Jahrhundert, bietet eine einzigartige historische Perspektive der Insel.

Die nahe gelegenen Wanderwege laden zu angenehmen Spaziergängen ein und bieten zahlreiche Gelegenheiten für unvergessliche Landschaftsaufnahmen.

Andere Aktivitäten auf Ibiza

Was man auf Ibiza in 3 Tagen unternehmen kann: Vollständige Reiseroute und Aktivitäten, die man unbedingt machen muss ⊛ A30Nudos

Rad- und Wanderrouten

Formentera mit dem Fahrrad zu erkunden ist ein wunderbares Erlebnis. Die Insel verfügt über eine Vielzahl von gut ausgeschilderten Radwegen durch malerische Landschaften. Der Camino de Sa Pujada ist eine der empfehlenswertesten Routen und bietet Panoramablicke auf die Küste.

Für Wanderfreunde bieten die Wege nach Cala en Baster und Es Cap de Barbaria ruhige und ebenso schöne Spaziergänge.

Lokale Gastronomie

Formentera ist auch für seine kulinarischen Köstlichkeiten bekannt. Frischer Fisch und Meeresfrüchte stehen auf vielen lokalen Speisekarten ganz oben. Gerichte wie Caldereta de Langosta (Hummereintopf) und Bullit de Peix (Fischeintopf) sollte man sich nicht entgehen lassen.

Die Restaurants in Es Pujols und San Francisco Javier bieten eine hervorragende Gelegenheit, die lokale Gastronomie zu probieren, begleitet von einzigartigen ibizenkischen Weinen. Viele Lokale verfügen auch über Terrassen mit Blick auf das Meer und bieten den perfekten Rahmen für ein entspanntes Essen.

Routen durch das Landesinnere von Ibiza

Das Landesinnere von Ibiza zu entdecken ist ein faszinierendes Erlebnis voller Natur, atemberaubender Landschaften und kulturellem Erbe. Vom malerischen Tal von Es Broll bis zu den charmanten Dörfern Sant Carles de Peralta und Santa Eulalia gibt es viel zu entdecken.

Es-Broll-Tal

Das Tal von Es Broll ist ein magischer Ort, ideal für Naturliebhaber. Es beherbergt Quellen und Bäche, die eine einzigartige Landschaft mit terrassierten Obstgärten und üppiger Vegetation bilden.

Wandern und Natur

Es Broll ist ideal für Wanderungen. Auf den ausgeschilderten Wegen können Sie ruhige Spaziergänge inmitten der Natur genießen. Das Tal ist vor allem für seine Quellen und kleinen Bäche bekannt, die eine frische und heitere Atmosphäre schaffen.

Buchten und Klippen

Das Landesinnere von Ibiza bietet einige der schönsten Buchten der Insel sowie spektakuläre Steilküsten mit atemberaubendem Blick auf das Mittelmeer.

Weißer Sand und türkisblaues Wasser

Die Buchten im Landesinneren, wie Cala Salada und Cala Saladeta, sind berühmt für ihren feinen weißen Sand und das kristallklare Wasser. Diese Orte sind ideal zum Entspannen, Schwimmen und Genießen der Sonne.

Die besten Buchten auf Ibiza

Sant Carles de Peralta und Santa Eulalia

Diese Orte spiegeln den traditionellen Charme Ibizas wider. Sie bieten eine Kombination aus Geschichte, Kultur und Modernität in einer malerischen Umgebung.

Interessante Orte

Sant Carles de Peralta ist berühmt für seine weiße Kirche und seine ruhige Atmosphäre. Santa Eulalia hingegen ist für seine Promenade und seinen herrlichen Jachthafen bekannt. Beide Orte verfügen über zahlreiche Sehenswürdigkeiten, die einen Besuch wert sind.

Las Dalias Markt

Der Markt Las Dalias in Sant Carles ist eine der berühmtesten Attraktionen Ibizas. Dieser Hippie-Markt bietet Kunsthandwerk, Kleidung und lokale Produkte sowie eine lebhafte und bunte Atmosphäre, die Touristen und Einheimische gleichermaßen anzieht.

Aktivitäten im Wasser

Ibiza bietet ein breites Spektrum an Wassersportaktivitäten, die es Ihnen ermöglichen, die Insel aus einer anderen Perspektive zu entdecken, die Küste zu erkunden und Wassersport zu betreiben.

Bootscharter

Eine der besten Möglichkeiten, die Küste Ibizas zu erkunden, ist es, sich einen Tag Zeit für die ein Boot mieten in Boot. Diese Aktivitäten ermöglichen es Ihnen, versteckte Ecken zu entdecken und das türkisfarbene Meer zu genießen.

Routen entlang der Küste von Ibiza

Entlang der Küste Ibizas gibt es zahlreiche Bootsrouten, die unglaubliche Ausblicke auf die Buchten, Steilküsten und Strände bieten. Zu den beliebten Routen gehören Cala Salada, Cala Comte und Cala Bassa.

Andere Bootsausflüge beinhalten Bade- und Schnorchelstopps, bei denen die Besucher die lebhafte Unterwasserwelt Ibizas erkunden können.

Besuchen Sie Es Vedrà vom Meer aus

Ein Erlebnis, das auf keiner Ibiza-Reise fehlen darf, ist ein Besuch der kleinen Insel Es Vedrà. Es können Bootsausflüge zu diesem beeindruckenden Eiland organisiert werden, das für seine Legenden und Mystik bekannt ist.

Der Blick auf Es Vedrà vom Meer aus ist atemberaubend, und viele Ausflüge beinhalten die Möglichkeit, den Sonnenuntergang vom Boot aus zu beobachten, was ein unvergessliches Erlebnis darstellt.

Paddelsurfen und Wassersport

Ibiza ist auch ideal für Wassersportler. Das ruhige, kristallklare Wasser ist ideal für eine Vielzahl von Aktivitäten.

Beste Strände zum Üben

Die Strände von Talamanca, Cala Llonga und Cala Martina gehören dank ihres ruhigen Wassers und der atemberaubenden Landschaft zu den besten für Paddelsurfer.

Außerdem kann man am Strand von Ses Salines eine Paddle-Surfing-Ausrüstung mieten und einen aktiven Tag in der Sonne verbringen.

Empfohlene Erlebnisse

Zu den besonders empfehlenswerten Wassersportarten auf Ibiza gehören Tauchen, Segeln und Kajakfahren. Lokale Unternehmen bieten Kurse und Ausrüstungsverleih für alle Schwierigkeitsgrade an.

Beim Tauchen in den kristallklaren Gewässern Ibizas können Sie eine reiche Unterwasserwelt entdecken, darunter Unterwasserhöhlen und Posidonia-Wiesen.

Wenn Sie eine ruhigere Aktivität suchen, können Sie mit dem Kajak die Buchten und versteckten Winkel der Küste Ibizas in Ihrem eigenen Tempo erkunden.

Nachtleben auf Ibiza

Das Nachtleben von Ibiza ist weltweit für seine Energie, Vielfalt und Anziehungskraft bekannt. Die Insel bietet eine breite Palette von Möglichkeiten, von kultigen Nachtclubs bis hin zu Terrassen mit Blick auf das Meer.

Clubbing und Diskotheken

Diskothek sankeys ibiza

Wichtigste Nachtclubs

Ibiza beherbergt einige der berühmtesten Nachtclubs der Welt, die Top-DJs und ein internationales Publikum anziehen.

  • Pacha: Dieser legendäre Club ist mit seinem unverwechselbaren Logo der Zwillingskirsche ein Wahrzeichen des ibizenkischen Nachtlebens. Das Pacha bietet mit seinen mehreren Sälen ein einzigartiges Party-Erlebnis.
  • Amnesie: Das Amnesia ist bekannt für seine epischen Schaumpartys und verfügt über eine riesige Terrasse und eine Tanzfläche, die ein lebhaftes Publikum anzieht.
  • Ushuaïa: Dieser Open-Air-Club ist berühmt für seine spektakulären Bühnenproduktionen und sein zentrales Schwimmbad. Er bietet den ganzen Tag und die ganze Nacht hindurch Unterhaltung.
  • Hï Ibiza: Das Hï Ibiza ist bekannt für sein hervorragendes Soundsystem und sein modernes Design und bietet erstklassige Clubbing-Erlebnisse.

Empfohlene Partys und Veranstaltungen

Ibiza ist ein Synonym für Festivals und emblematische Partys, die die Sommersaison prägen.

  • Eröffnungs- und Abschlussfeiern: Diese Feste im Mai und Oktober sind die am meisten erwarteten Veranstaltungen, die den Beginn und das Ende der Sommersaison markieren.
  • Themenpartys: Veranstaltungen wie David Guettas "F*** Me I'm Famous" und die "Cocoon"-Partys sind legendär und ziehen ein weltweites Publikum an.
  • Besondere Ereignisse: Den ganzen Sommer über gibt es eine Vielzahl von Sonderveranstaltungen und Abenden zu verschiedenen Themen und Musikrichtungen.

Terrassen und Bars am Strand

Die besten Orte für einen Drink

Für diejenigen, die einen entspannten Abend bevorzugen, bieten Ibizas Bars und Terrassen die perfekte Atmosphäre, um einen Cocktail bei Sonnenuntergang zu genießen.

  • Café del Mar: Berühmt für seine chillige Musik und die spektakulären Sonnenuntergänge, ist es der ideale Ort, um sich mit einem Cocktail in der Hand zu entspannen.
  • Kumharas: Diese Bohème-Bar bietet eine entspannte Atmosphäre mit atemberaubender Aussicht und Live-Auftritten.
  • Mambo Ibiza: Das am berühmten Sunset Strip gelegene Mambo ist der perfekte Ort, um den Abend in guter Atmosphäre und mit einem schönen Blick auf das Meer zu beginnen.

Sonnenuntergänge in San Antonio

Einer der magischsten Momente auf Ibiza ist es, den Sonnenuntergang von San Antonio aus zu genießen, begleitet von guter Musik und einer lebhaften Atmosphäre.

  • Café del Mar: Es ist nicht nur ein großartiger Ort für einen Drink, sondern bietet auch einen kultigen Blick auf den Sonnenuntergang, der oft von Live-DJs begleitet wird.
  • Café Mambo: Ein weiterer symbolträchtiger Ort, an dem sich Einheimische und Touristen versammeln, um zu applaudieren, wenn die Sonne über dem Horizont untergeht.
  • Sunset Ashram: In einer privaten Bucht gelegen, bietet dieser Ort eine intimere und ruhigere Erfahrung für diejenigen, die eine entspannte Atmosphäre suchen.

Tipps für eine Reise nach Ibiza zu verschiedenen Jahreszeiten

Ibiza ist ein Reiseziel, das man zu jeder Jahreszeit genießen kann, aber jede Jahreszeit hat ihre eigenen Besonderheiten. Hier finden Sie wichtige Tipps, die Sie je nach Jahreszeit, in der Sie Ihre Reise planen, beachten sollten.

Ibiza im Frühling

Wetter und was man mitbringen sollte

Der Frühling auf Ibiza zeichnet sich durch ein mildes und angenehmes Klima aus, mit Temperaturen zwischen 15°C und 25°C. Es ist ratsam, leichte Kleidung für den Tag und eine leichte Jacke für die kühlen Abende mitzunehmen. Vergessen Sie nicht, Sonnenschutzmittel, Sonnenbrille und bequeme Wanderschuhe einzupacken.

Empfohlene Aktivitäten

  • Erkunden Sie die lokalen Märkte: Der Frühling ist eine großartige Zeit, um die Handwerksmärkte zu erkunden und die festliche Atmosphäre zu genießen.
  • Wandern: Die Wanderwege der Insel, wie die von Es Broll und San Mateo, sind ideal, um in dieser Jahreszeit die Natur zu genießen.
  • Kulturelle Besichtigungen: Nutzen Sie das angenehme Wetter, um Dalt Vila und andere historische Stätten zu besichtigen, ohne die Menschenmassen des Sommers.

Ibiza im Herbst

Wetter und was man mitbringen sollte

Der Herbst auf Ibiza bietet mildes Wetter mit Temperaturen zwischen 18°C und 25°C im September und Oktober, die im November leicht abfallen. Es ist ratsam, mehrschichtige Kleidung zu tragen, um sich den Temperaturschwankungen während des Tages anzupassen. Wie im Frühjahr sind Sonnencreme, Sonnenbrille und bequeme Schuhe unerlässlich.

Empfohlene Aktivitäten

  • Gastronomie: Der Herbst ist ideal, um die typischen Gerichte der Insel zu genießen, wie z. B. den "Bullit de peix" in den örtlichen Restaurants.
  • Wassersport: Die Wassertemperaturen bleiben angenehm und ermöglichen Aktivitäten wie Paddelsurfen und Bootsfahrten.
  • Kultur und Feste: Nehmen Sie an den kulturellen und festlichen Veranstaltungen teil, die zu dieser Jahreszeit in verschiedenen Orten der Insel stattfinden.

Gastronomie auf Ibiza

Restaurants auf Ibiza

Die Gastronomie Ibizas ist ein Spiegelbild ihrer reichen Geschichte und ihrer privilegierten Lage im Mittelmeer. Sie bietet eine köstliche Mischung aus Aromen und traditionellen Gerichten, die jeden Besucher begeistern werden.

Restaurants, die man nicht verpassen sollte

Rebost de Can Prats

Das Restaurant Rebost de Can Prats ist eine Ikone der Insel, bekannt für seine typisch ibizenkischen Gerichte und für die Bewahrung der traditionellen Küche. Das Restaurant befindet sich in einem alten Bauernhaus und bietet eine gemütliche und rustikale Atmosphäre, ideal, um die lokalen Spezialitäten zu probieren.

Auf der Speisekarte stehen Gerichte wie Sofrit Pagès und Flaó, ein typisches Inseldessert. Die Liebe zum Detail und die Verwendung frischer, lokaler Zutaten machen das Erlebnis im Rebost de Can Prats einzigartig.

Andere Orte zum Essen

  • Es ist Torrent: Dieses in einer versteckten Bucht gelegene Restaurant ist berühmt für seine frischen Meeresfrüchte und Paella.
  • Can Alfredo: Das im Herzen Ibizas gelegene Can Alfredo ist für seine authentische ibizenkische Küche bekannt, die Gerichte wie Guisat de Peix und Arroz de Matanzas bietet.
  • La Paloma: Dieses Restaurant in Sant Llorenç de Balàfia bietet eine Mischung aus mediterraner Küche und frischen Zutaten, von denen viele aus dem eigenen Garten stammen.
  • Sa Caleta: Perfekt, um frischen Fisch und Reisgerichte in einer unschlagbaren Küstenumgebung zu probieren.

Typische Ibiza-Gerichte

Bullit de Peix und andere Gerichte

Bullit de Peix ist eines der typischsten Gerichte Ibizas. Es besteht aus einem Eintopf mit verschiedenen Fischsorten, zu dem meist Arroz a Banda (Reisgericht) gereicht wird. Dieses Gericht spiegelt die Seefahrertradition der Insel wider und ist ein Muss für Liebhaber von Meeresfrüchten.

Ein weiteres hervorragendes Gericht ist sofrit pagès, ein herzhaftes Rezept, das Lamm, Huhn, Schwein und Butifarra-Wurst mit Kartoffeln und Gemüse kombiniert. Diese authentischen Aromen versetzen die Gäste in das traditionelle Ibiza.

Eines der charakteristischsten Desserts ist der Flaó, ein Kuchen mit Käse und Minze, der üblicherweise zu den Festtagen serviert wird. Auch die Nadal-Soße aus Mandeln ist eine typische Süßspeise, die man unbedingt probieren sollte.

Wo die beste Gastronomie zu finden ist

  • Plaça del Parc: Dieser Platz im Zentrum Ibizas beherbergt zahlreiche Restaurants und Bars, in denen man Tapas und traditionelle Gerichte genießen kann.
  • Sant Jordi Markt: Die Gegend um Sant Jordi ist zwar für ihren Straßenmarkt bekannt, bietet aber auch mehrere Lokale, in denen man die authentische ibizenkische Küche probieren kann.
  • Santa Gertrudis de Fruitera: In diesem charmanten Dorf finden Sie Restaurants, die sich durch ihre Qualität und die lokale Gastronomie auszeichnen.
  • Gebiet Dalt Vila: Hier werden spektakuläre Aussichten mit einem hervorragenden gastronomischen Angebot kombiniert. Es ist ein idealer Ort für ein Abendessen im Freien.

Praktische Reisetipps

Bei der Planung einer Reise nach Ibiza ist es wichtig, sich Gedanken über die Anreise, die Fortbewegung und einige wichtige Vorsichtsmaßnahmen zu machen.

Anreise und Umgebung der Insel

Mieten Sie ein Auto oder Motorrad

Die beste Möglichkeit, Ibiza in drei Tagen zu erkunden, ist die Anmietung eines Autos oder Motorrads. So können Sie sich frei bewegen und sind nicht von den Fahrplänen der öffentlichen Verkehrsmittel abhängig. Am Flughafen und im Zentrum von Ibiza-Stadt gibt es zahlreiche Mietwagenfirmen. Es ist ratsam, im Voraus zu buchen, besonders in der Hochsaison.

Vergewissern Sie sich auch, dass Sie ein aktuelles GPS oder eine gute Navigations-App auf Ihrem Smartphone haben, damit Sie sich nicht verfahren. Die Straßen auf Ibiza sind gut ausgeschildert, aber einige ländliche Gebiete können ohne eine gute Karte schwieriger zu finden sein.

Öffentliche Verkehrsmittel und andere Optionen

Die öffentlichen Verkehrsmittel auf Ibiza umfassen Busse, die die meisten Hauptstrecken abdecken. Der zentrale Busbahnhof in Ibiza-Stadt bietet Verbindungen zu den beliebtesten Stränden und nahe gelegenen Orten. Die Fahrpläne und die Häufigkeit der Fahrten können je nach Saison variieren, daher ist es sinnvoll, die aktuellen Fahrpläne zu konsultieren.

Taxis sind eine weitere praktikable Option, obwohl sie bei häufiger Nutzung teurer sein können. Auch private Transport-Apps sind auf der Insel im Einsatz und können eine bequeme und sichere Option sein.

Reiseversicherung und Vorsichtsmaßnahmen

Die Bedeutung der Reiseversicherung

Der Abschluss einer Reiseversicherung ist unerlässlich. Diese Art von Versicherung deckt Aspekte wie medizinische Kosten, Flugannullierungen, verlorenes Gepäck und andere Unannehmlichkeiten ab, die während der Reise auftreten können.

Auf Ibiza kann die medizinische Versorgung teuer sein, vor allem, wenn Sie ein Krankenhaus oder eine medizinische Notversorgung benötigen. Eine Reiseversicherung bietet Ihnen Sicherheit und finanziellen Schutz vor unvorhergesehenen Ereignissen.

Sicherheitshinweise

Wenn Sie Ibiza besuchen, sollten Sie einige Vorsichtsmaßnahmen beachten. Bewahren Sie Ihre Wertsachen immer an einem sicheren Ort auf und lassen Sie sie nicht sichtbar in geparkten Fahrzeugen liegen. Touristengebiete können ein Ziel für kleine Diebstähle sein, daher ist es wichtig, wachsam zu sein.

Wenn Sie sich ins Nachtleben stürzen wollen, planen Sie, wie Sie sicher zu Ihrer Unterkunft zurückkommen, indem Sie Taxis oder andere Verkehrsmittel benutzen. Vermeiden Sie es, nachts allein in schwach beleuchteten oder unbekannten Gegenden unterwegs zu sein.

Was die Sicherheit im Wasser angeht, so sollten Sie immer die Schilder und Flaggen an den Stränden beachten. Die Strömungen können stark sein, und es ist wichtig, in überwachten Bereichen zu schwimmen und die Anweisungen der Rettungsschwimmer zu befolgen.

Empfohlene Reiserouten für 3 Tage

Was man auf Ibiza in 3 Tagen unternehmen kann: Vollständige Reiseroute und Aktivitäten, die man unbedingt machen muss ⊛ A30Nudos

Ibiza ist ein Reiseziel voller Geschichte, Strände, Natur und einem pulsierenden Nachtleben. Hier ist ein Vorschlag für eine Route, um das Beste aus drei Tagen auf dieser wunderbaren Insel zu machen.

Tag 1: Ibiza-Stadt und Umgebung

Interessante Orte zu besuchen

Beginnen Sie Ihren ersten Tag mit der Erkundung der Stadt Ibiza. Verpassen Sie nicht die folgenden Orte:

  • Die ummauerte Stadt Dalt Vila
  • Kathedrale Nuestra Señora de Las Nieves
  • Kirche von Santo Domingo
  • Hafen von Ibiza

Empfohlene Route

Beginnen Sie früh mit einem Besuch der UNESCO-Welterbestätte Dalt Vila. Schlendern Sie durch die gepflasterten Straßen und genießen Sie die atemberaubende Aussicht von den Bastionen und Mauern.

Setzen Sie Ihre Tour zur Kathedrale Nuestra Señora de Las Nieves fort, die sich im oberen Teil von Dalt Vila befindet. Die im 13. Jahrhundert erbaute Kathedrale bietet eine einzigartige Architektur und eine ruhige Atmosphäre.

Anschließend besuchen Sie die Kirche Santo Domingo, die sich durch ihre barocke Fassade und ihre Geschichte aus dem 16. Jahrhundert zurückreicht. Nutzen Sie die Gelegenheit, um etwas mehr über die religiöse Geschichte der Insel zu erfahren.

Bummeln Sie am Nachmittag durch den Hafen von Ibiza, wo Sie eine große Auswahl an Restaurants und Aktivitäten finden. Spazieren Sie an der Promenade entlang und genießen Sie den Blick auf das Meer. Es ist der perfekte Ort, um den Tag mit einem Abendessen am Meer ausklingen zu lassen.

Tag 2: Ausflug nach Formentera

Was man auf Ibiza in 3 Tagen unternehmen kann: Vollständige Reiseroute und Aktivitäten, die man unbedingt machen muss ⊛ A30Nudos

Orte, die man gesehen haben muss

Der zweite Tag ist der paradiesischen Insel Formentera gewidmet. Einige der Orte, die man nicht verpassen sollte, sind:

  • Leuchtturm von La Savina
  • Strand von Ses Illetes

Vorgeschlagene Route

Um nach Formentera zu gelangen, nehmen Sie eine Fähre vom Hafen von Ibiza, die Fahrt dauert etwa 30 Minuten. Auf Formentera angekommen, beginnen Sie Ihren Besuch am Leuchtturm La Savina, einem symbolträchtigen Ort mit spektakulärer Aussicht.

Anschließend fahren Sie zum Strand Ses Illetes, der für sein kristallklares Wasser und seinen weißen Sand bekannt ist. Er ist einer der besten Strände des Mittelmeers und eignet sich hervorragend zum Entspannen oder für Wassersport.

Erkunden Sie andere Buchten und Strände der Insel, wie Cala Saona oder Playa de Llevant, und machen Sie eine Radtour, um die Naturlandschaften Formenteras zu genießen. Vergessen Sie nicht, die lokale Gastronomie in einem der Restaurants der Insel zu probieren, bevor Sie am Ende des Tages nach Ibiza zurückkehren.

Tag 3: Binnenland und Küste Ibizas

Beste Routen

Der dritte Tag ist der Erkundung des Landesinneren und der Küsten Ibizas gewidmet. Einige der besten Routen sind:

  • Es-Broll-Tal
  • Saladeta-Bucht
  • Sant Carles de Peralta
  • Santa Eulalia

Aktivitäten zum Genießen

Beginnen Sie Ihren Tag mit einer Erkundung des Tals von Es Broll, einem wunderschönen Naturgebiet, in dem Sie wandern und die Natur genießen können. Es ist ein idealer Ort, um Fotos zu machen und die Ruhe zu genießen.

Dann geht es weiter zu den Buchten und Klippen der Insel. Empfehlenswert ist die Bucht Cala Saladeta mit weißem Sand und türkisfarbenem Wasser, die zum Sonnenbaden und Schwimmen einlädt. Wenn Sie Wasseraktivitäten mögen, ist diese Bucht ideal zum Schnorcheln.

Am Nachmittag besuchen Sie Sant Carles de Peralta, ein charmantes Dorf, das für seine Authentizität und den berühmten Markt Las Dalias bekannt ist, wo Sie lokales Kunsthandwerk und einzigartige Produkte finden. Weiter geht es nach Santa Eulalia, das eine Mischung aus Kultur, Gastronomie und Meerblick bietet.

Wir hoffen, dass du mit diesem ausführlichen Artikel bereits weißt, was du in 3 Tagen auf Ibiza unternehmen kannst 🙂 .

Verwandte Einträge

de_CHDeutsch (Schweiz)
Schreiben Sie
Scannen Sie den Code
Hallo, wie können wir Ihnen helfen?